“Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen - man muss auch tun.”Johann Wolfgang von Goethe

Rom 2017

Omnes viae Romam ducunt...

Wie jedes Jahr hatten unsere Schülerinnen auch heuer wieder die Gelegenheit, Rom, die ewige Stadt, hautnah kennenzulernen. Ein dicht gedrängtes Besichtigungsprogramm ermöglichte einen intensiven Einblick in das antike und christliche Rom. Eine Reise nach Pompeji an die Amalfiküste mit einem Abstecher in das Benediktinerkloster Monte Cassino, sowie ein Abstecher nach Venedig auf dem Heimweg...

Volleyball Bundesmeisterschaften Boys

in Wolfurt (Vbg) - Achtungserfolg gg SMS Satteins

Nach einer 800 km langen Anreise und einer stimmungsvollen Eröffnung samt Gruppenauslosung am 1. Tag, ging es heute Dienstag erstmalig so richtig zur Sache bzw zum Ball. Wir spielen in einer Gruppe mit den Teams aus Tirol (Akad. Gymnasium Innsbruck), Steiermark (BG Fürstenfeld), Vorarlberg (SMS Wolfurt) und Salzburg (Bad Hofgastein). In den ersten beiden Begegnungen war außer viel Erfahrung nur...

Bartok Béla Wettbewerb

Musikgeschichte und Bildende Kunst in Szentgotthárd

Am 18. März nahmen unsere Schüler/innen am Bartok Béla Wettbewerb in Szentgotthárd in Ungarn teil. Es gab zwei Kategorien, in denen sie ihr Wissen in den Bereichen Musikgeschichte und Bildende Kunst unter Beweis stellen konnten. Die Teilnehmer/innen waren sehr erfolgreich und konnten folgende Plätze erreichen: Bildende Kunst: Tompa Noémi (1M) - 1....

Yaaa Selfietime!

Fotos für die Festschrift

Liebe Schüler/innen des ZBG Oberwart! Für die Festschrift "25 Jahre ZBG Oberwart" ist geplant, unseren Schulalltag in Selfies - EUREN Selfies - darzustellen. Jede/r möge also ein Selfie in der Schule von sich machen bzw. von bereits existierenden Fotos eines auswählen und dieses auf den Kommunikationsordner hochladen. Auch Gruppenselfies sind möglich. Danke für eure Mitarbeit...

Auf zum Landesendbewerb!

Erfolgreich geredet

Mit ihrer gelungenen Rede zum Thema "Jugendliche in die Politik!" überzeugte Sophie Zsivkovits aus der 7.H die Jury bei der Regionalausscheidung des 65. Redewettbewerbs. Sie vertritt nun unsere Schule am 20. April beim Landesendbewerb in Eisenstadt. Unterstützt wurde  und wird Sophie von ihren Klassenkolleg/innen. Wir wünschen dazu viel Erfolg!